Vivien

Nachdem ich 2012 aus Neugier meinen Papa zu einer von Andis Yogastunden begleitet habe war ich sofort begeistert von der Kombination aus herausfordernden Körperhaltungen und der dafür erforderten Konzentration. Und so begann mein persönlicher Weg, auf dem ich im Laufe der Zeit mehr und mehr die positiven Auswirkungen von Yoga auf den Körper, aber vor allem den Geist gespürt habe. Nach über sechs Jahren praktizieren, habe ich mich dann dieses Jahr dazu entschlossen einen Schritt weiter zu gehen. Ich wollte mehr über Yoga Philosophie, Theorie und Praxis erfahren; einfach tiefer in Yoga eintauchen und bin daher nach Thailand gereist, um eine 200h Yogalehrerausbildung zu absolvieren. Nach dieser ereignisreichen Zeit freue ich mich jetzt, meine Leidenschaft an Yoga mit euch in meinen Stunden teilen zu können und meine Begeisterung an andere Menschen weiterzugeben.